Dieser Blog dokumentiert die Taten der TäterInnen ungeschminkt, um zur möglichst schnellen Beendigung und anschließend notwendigen gesellschaftlichen Aussöhnung beizutragen.

Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, insbesondere betroffene Menschen vor (Re-)Traumatisierung zu schützen.

Deshalb hat dieser Blog 2 Ebenen:

• Der von aussen via "stop.genitalverstuemmelung.org" direkt zugängliche "eigentliche Blog" mit Posts wie diesem bringt KEINE bildlichen Darstellungen von Verstümmelungen oder sonstwie potenziell triggernde Bilder. Wer also keine solchen Bilder erträgt, kann sich auf der Eingangsseite sicher umsehen (ebenso später auf "previous entries" oder "next entries") – jedoch NUR auf diesen Seiten. Das Anklicken weiterführender Links geschieht auf eigene Verantwortung, es erfolgt KEINE weitere Triggerwarnung. Zudem enthält auch der "eigentliche Blog" schriftliche Zitate von Beschreibungen von Verstümmelungen. Wer sich auch textlichen Beschreibungen nicht aussetzen möchte, sollte diesem Blog generell fernbleiben.

• Auf Pages "innen" im Blog und in downloadbaren Dokumenten sind auch bildliche Darstellungen von Verstümmelungen (etwa aus medizinischen Publikationen) auf eigene Verantwortung zu Dokumentationszwecken verfügbar. Wer sich solche bildlichen Darstellungen nicht aussetzen will, sollte strikt auf dem "eigentlichen Blog" bleiben (siehe oben) und keine weiterführenden Links anklicken.